Menü

Gespräch des VOB-Vorsitzenden mit dem Staatssekretär für Bildung, Mark Rackles

Am 27.08.15 führte der VOB-Vorsitzende ein ausführliches Gespräch mit Staatsekretär Rackles zur Zukunft des Abiturs ab 2017. Im Jahr 2017 wird sich auch das Land Berlin erstmalig am zentralen Aufgabenpool für die Abituraufgaben in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch beteiligen.

Sehr umfangreich wurden die Erwartungen der Öffentlichkeit und der Medien im Zusammenhang mit den 2017 anstehenden Veränderungen besprochen (Düsseldorfer Erklärung der BDK). Auf entsprechende Datenerhebungen und Beschlüsse der Bundesdirektorenkonferenz (BDK) und der VOB wurde hingewiesen (Bremer Erklärung der BDK). Außerdem erfolgte ein Austausch zu der Frage, ob Berlin in allen Prüfungen (Leistungsfachprüfungen und Prüfungen im 3. Prüfungsfach) in den vier genannten Fächern auf den Aufgabenpool, der vom IQB verwaltet wird, zurückgreifen sollte. Gleichermaßen wurden die Terminsetzungen im Zusammenhang mit dem Abitur 2017 diskutiert.